Allg. Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich (1)

 

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen „Edition Roemer“, Brunnen (ER), und ihren Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung, soweit sie sich auf Geschäftsfälle, die auf elektronischem Wege abgewickelt werden, beziehen.

(2) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich, entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden können nicht akzeptiert werden, es sei denn, ER hat diesen im Einzelfall schriftlich zugestimmt.

 

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

(1) Die Beschreibung des Waren-Sortiments im Internet dient lediglich zur Information des Kunden. Vertragliche Verpflichtungen, etwa im Sinne einer Liefer-Garantie, entstehen hierdurch für ER noch nicht.

(2) Indem der Kunde eine Bestellung an ER absendet, gibt er ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages ab. ER kann dieses Angebot innerhalb von zwei Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung (per E-mail) annehmen oder innerhalb  dieser Frist die bestellte Ware zusenden. Sollten einzelne Angaben zum Sortiment auf der Website fehlerhaft sein, so wird ER  den Kunden nach Erhalt der Bestellung darauf gesondert hinweisen und ihm ein entsprechendes Gegenangebot unterbreiten.

 

§ 3 Widerrufsrecht des Kunden 

(1) Der Kunde ist berechtigt, seine auf den Vertragsabschluss gerichtete Willenserklärung binnen zwei Wochen nach Zugang der Ware zu widerrufen, indem er die Ware an RMP zurücksendet. Für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware.

(2) Die Kosten der Rücksendung von Waren hat der Kunde zu tragen.

(3) Im Fall des Widerrufs zahlt ER einen gegebenenfalls bereits entrichteten Kaufpreis an den Kunden zurück. Bei Rückzahlungen ins Ausland werden ggf. anfallende Überweisungsgebühren abgezogen.

(4) Bei wesentlichen Verschlechterungen oder einem Verlust der Ware hat der Kunde im Fall seines Widerrufs ER die entsprechende Wertminderung bzw. den Verlust zu ersetzen. Sollte der Kunde den Kaufpreis bereits entrichtet haben, ist ER berechtigt, die Wertminderung vom Rückzahlungsbetrag abzuziehen.

(5) Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen in folgenden Fällen:
a) bei Verträgen zur Lieferung von Audioaufzeichnungen, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt worden sind;
b) bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt sind und
c) bei Waren, die als PDF-Download geliefert worden sind.

 

§ 4 Lieferung der bestellten Ware

(1) ER wird die bestellte Ware so schnell wie möglich an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse ausliefern.

(2) Die Kosten für die einzelnen Lieferungen berechnet ER dem Kunden in der jeweils ausgewiesenen Höhe.

(3) Angaben über Lieferfristen sind unverbindlich, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

 

§ 5 Eigentumsvorbehalt 

(1) Die gelieferten Gegenstände bleiben bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden Eigentum von ER.

 

§ 6 Fälligkeit und Bezahlung des Kaufpreises 

(1) Die Bezahlung erfolgt bei Downloads und Waren entweder über Paypal. Oder dann aber für Waren, die per Post versendet werden auch per Rechnung. Für Lieferungen innerhalb der Schweiz stellen wir Rechnung mit einer Zahlungsfrist von 30 Tagen. Lieferungen ins Ausland erfolgen nach Vorauszahlung. ER richtet sich hinsichtlich dieser Bezahlungsarten nach dem Wunsch des Kunden.

(2) Kommt der Kunde in Verzug, ist ER berechtigt, Verzugszinsen i. H. v. 5% zu verlangen.

 

§ 7 Gewährleistung und Haftung

(1) ER wird für Mängel, die bei der Übergabe der Waren vorhanden sind, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen einstehen. Bei Verträgen mit Verbrauchern beträgt die Gewährleistungsfrist 2 Jahre ab Ablieferung der Ware.

 

§ 8 Datenschutz

(1) Sämtliche Daten unserer Kunden werden vertraulich behandelt. Die Speicherung und Verarbeitung dieser Daten geschieht ausschließlich in dem vom Kunden genehmigten Umfange. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte, die weder in einem Zusammenhang mit dieser Vertragserfüllung stehen, ist ausgeschlossen.

 

§ 9 Schlussbestimmungen

(1) Es gelten ausdrücklich und in jedem Vertragsverhältnis die Bestimmungen des Schweizerischen Rechtes.

 

Stand: 21.4.2010